Tiaji Sio.jpg

Tiaji Sio

Mitglied des Beirates

"Es ist nicht die Vielfalt, die unsere Gesellschaft spaltet, sondern die mangelnde Bereitschaft diese Vielfalt anzuerkennen, zu akzeptieren und als bereichernd wertzuschätzen. Gerade in Zeiten, in denen populistische Einzelstimmen lauter werden, müssen sich Demokratinnen und Demokraten entschlossen für repräsentative und inklusive Institutionen einsetzen. Vielfalt unterstreicht die demokratische Legitimation staatlicher Verwaltung."

Tiaji Sio arbeitet seit 2015 im Auswärtigen Amt und ist aktuell an der Deutschen Botschaft in Vietnam tätig. Bereits zu Schulzeiten interessierte sie sich für politische Veränderungsprozesse und engagierte sich im Europäischen Jugendparlament, bei Model United Nations-Konferenzen, als ONE-Jugendbotschafterin oder als Jugenddelegierte bei der UN-Frauenrechtskommission. Als Mitbegründerin und Sprecherin der ehrenamtlichen Initiative Diplomats of Color setzt sie sich für mehr Diversität und Inklusion im Auswärtigen Amt ein. Seit 2021 wird sie von JoinPolitics als politisches Talent gefördert und baut mit DIVERSITRY ein interministerielles Diversitätsnetzwerk auf. Durch ihr Engagement wurde sie im letzten Jahr auf die Forbes-Liste 30 Under 30 aufgenommen und als Botschafterin für die Beyond Gender Agenda-Kampagne ausgewählt.