Michael Bloss, MdEP.jpg

Michael Bloss, MdEP

Mitglied des Beirates

"Über sein Engagement für die Initiative sagt er: „Meine Zeit mit den Jugendorganisationen der Grünen Jugend und den Jungen Europäischen Grünen hatte einen großen Einfluss auf mich und inspirierte mich politisch – insbesondere heute, angesichts zahlreicher Herausforderungen wie der Klimakrise, ist politische Arbeit bereits im jungen Alter wesentlich. Daher bin ich sehr glücklich über Möglichkeit, den Beirat der Initiative Jugendparlament unterstützen zu können."

Michael Bloss wurde 2019 in das Europäische Parlament gewählt. Er ist ordentliches Mitglied des Ausschusses für Industrie, Forschung und Energie und stellvertretendes Mitglied des Ausschusses für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit. Er ist zudem Mitglied der Delegation des Europäischen Parlaments für die Vereinigten Staaten. Er war Berichterstatter der Gruppe für das Europäische Klimagesetz und für die Europäische Industriestrategie und ist nun verantwortlich für das EU-Emissionshandelssystem (EU-EHS).

Herr Bloss trat 2008 in die Grüne Jugend in Deutschland ein und übernahm eine Reihe unterschiedlicher Funktionen in der Partei, bis er 2013 bis 2015 Sprecher der Federation of Young European Greens (FYEG) wurde. Die FYEG ist der europaweite Dachverband von grünen Jugendorganisationen in Europa. Auch in seiner Heimat Baden-Württemberg bringt er sich aktiv politisch ein und hat im Kontext der Bildung der Landesregierung von Baden-Württemberg eine Schlüsselrolle bei den Verhandlungen des grün-schwarzen Koalitionsvertrages (2021 – 2026) in den Feldern Energie, Umwelt und Klima gespielt.