Finn Wandhoff

Mitglied des Beirates

"Demokratie ist nicht selbstverständlich. Wir müssen bei den Jüngsten anfangen, sie zu schützen."

Finn stammt aus der Kleinstadt Plön in Schleswig-Holstein und engagiert sich seit seinem 15. Lebensjahr politisch. Seit seinem Abitur 2019 in Schleswig-Holstein arbeitet er in Berlin im Bereich der digitalen politischen Kommunikation. Seine thematischen Schwerpunkte liegen in der politischen Partizipation junger Menschen und der politischen Bildung mit besonderem Fokus auf Demokratiebildung und Antisemitismusprävention. Zur Zukunft der Parteiendemokratie vertritt Finn neue Ansätze, sowohl die Teilhabe als auch die Strukturen betreffend und bezieht innerhalb seiner Partei, der CDU, regelmäßig kritisch Stellung zu diesen Themen.

 

Finn Wandhoff ist seit 2017 Vorsitzender der Schüler Union Deutschlands, der Auszubildenden- und Schülerorganisation von CDU und CSU. Als solcher ist er Mitglied im Bundesvorstand der Jungen Union, in der Kommission Bildung, Forschung u. Innovation der Jungen Union sowie im Bundesfachausschuss Bildung, Forschung u. Innovation der CDU.

Demokratie gestalten.

Zukunft schaffen.

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Twitter - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • LinkedIn - Weiß, Kreis,