Aileen Weibeler.jpg

Aileen Weibeler

Bundeslandkoordinatorin Berlin

""Stell dir vor, es sind Wahlen und keiner geht hin." Es liegt jetzt an uns jungen Menschen, die demokratischen Grundwerte heute zu leben und morgen weiterzutragen."

Aileen Weibeler wurde 1999 im oberbergischen Waldbröl in Nordrhein-Westfalen geboren und engagierte sich bereits während ihres Abiturs in der CDU als sachkundige Bürgerin in den Bereichen Bildung und Kultur. Um Politik für Jugendliche zugänglicher zu machen, gründete sie eine Politik-AG am Gymnasium.

Aileen war Vorsitzende des Rings Christlich-Demokratischer Studenten an der Freien Universität und vertritt seit Februar 2022 die studentischen Interessen in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern als Vorsitzende des RCDS Nordost. Im Sommer 2021 war sie junge Kandidatin für die CDU zur Bezirksverordnetenversammlung in Pankow 2021, während sie nebenbei im Deutschen Bundestag und einer Kanzlei tätig war.

Ihr liegen die Themen der jungen Genration am Herzen, weshalb sie sich aktiv in der Jungen Union Pankow einbringt, als Bürgerdeputierte im Kulturausschuss in Pankow, als Vorsitzende der Kommission für Kultur, Ehrenamt und Sport sowie als stellvertretende Landesvorsitzende der JCDA Berlin.