Niklas Werle (Hochkant).jpg

Niklas Werle

Mitglied der Veranstaltungsplanung

"Wer sich aktiv für seine politischen Ideale einsetzen möchte, sollte in jedem Alter Beteiligungsmöglichkeiten haben."

Kurz nachdem ich im Alter von 14 Jahren nach Deutschland gezogen bin, habe ich festgestellt, dass ich mit vielen politischen Entwicklungen nicht zufrieden bin. Zugleich hat es mir nicht gereicht, nur auf bestehende Probleme hinzuweisen, sodass ich durch einen Beitritt zu Bündnis 90/Grünen selber daran mitwirken wollte, bessere Alternativen voranzubringen. Im Einklang mit diesem Ziel habe ich nach meinem Abitur für ein Jahr als Freiwilligendienstleistender für die grüne Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag gearbeitet. Seitdem verfolge ich ein wirtschaftswissenschaftliches Studium, erst im Bachelor an der WHU und der Nova SBE und nun im Master an der LSE.

Während meines Engagements bei der Grünen Jugend habe ich erkannt, dass der Einsatz für politische Ideale in jedem Alter möglich und sinnvoll ist. Zugleich wäre es gut, dafür als junger Mensch mehr Möglichkeiten über parteipolitisches Engagement hinaus zu haben und der eigenen Stimme leichter Gehör verschaffen zu können. Dazu hoffe ich, mit der Initiative Jugendparlament einen Beitrag leisten zu können.