Jenny Gundlach.jpeg

Jenny Gundlach

Bundeslandkoordinatorin Mecklenburg-Vorpommern

"Politische Partizipation sollte nicht mit dem Recht zu wählen beginnen, sondern mit der Breitschaft aktiv zu werden, es geht schließlich um unsere Zukunft."

Jenny ist auf der Insel Usedom geboren und besuchte auch dort die Schule. Dabei war ihr schon immer die Partizipation von Schülern und Jugendlichen ein Anliegen. Vom Schülerrat in der 10. Klasse zur Schülersprecherin gewählt, sammelte sie in ihrer restlichen Schullaufbahn auf allen ebenen der Schülervertretung Erfahrung als stellvertretende Vorsitzende ihres Kreis- und Landesschülerrats und Generalreferentin der Bundesschülerkonferenz. Nach Ende ihrer Schulzeit zog sie nach Rostock und studiert nun hier Sozialwissenschaften, dabei engagiert sie sich weiter in den Fördervereinen der jeweiligen Schülervertungsgremien und in ihrem Landesverband der "Jungen Union" als stellvertretende Vorsitzende. Sie hofft durch die Arbeit in der Initiative der Jugend eine Stimme geben zu können und politische Bildung im frühen Alter zu fördern.