Leonard Dylla

Stellv. Vorsitzender

"Jugendpolitik bietet vor allem wirtschaftlich/technologisch eine neue Perspektive für Gesellschaft. Ich freue mich Teil und Führung dieses Wandels zu sein."

Mehrwertschaffende Ambitionen hatte er schon seitdem er klein ist. Neben seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften ist er Ressortleiter in einer studentischen Unternehmensberatung und Selbständig. Mitbegründer und stellvertretender Vorsitzender wurde er aus der Motivation, Politik zugänglicher zu machen.

Gerade die starke und aggressive politische Spaltung in den letzten Jahren ist eine Motivation, Politik und Demokratie verständlicher zu machen. Ihm ist vor allem die politische Bildung wichtig, die der jüngeren Generation zugänglicher gemacht werden soll. Das Konzept des Jugendparlament bietet eine wirklich gute Alternative, auf demokratischem Wege das Gespräch zu finden, um bei unterschiedlichen politischen Perspektiven sachlich zu bleiben.

Demokratie gestalten.

Zukunft schaffen.

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Twitter - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • LinkedIn - Weiß, Kreis,