Andreas Sturm, MdL.jpg

Andreas Sturm, MdL

Mitglied des Beirates

"Es gibt nur eins was auf Dauer teurer ist als Bildung: keine Bildung. (John F. Kennedy)"

Andreas Sturm, Jahrgang 1986, ist Abgeordneter des baden-württembergischen Landtags. Nach seinem Studium der Fächer Englisch und Evangelische Theologie in Mainz und Cambridge war Sturm als Studienrat an einer südhessischen Schule tätig, außerdem arbeitete er am Hessischen Kultusministerium und an der Hessischen Lehrkräfteakademie in der Lehrplanarbeit. Die große Leidenschaft von Andreas Sturm ist Literatur, insbesondere William Shakespeare und Oscar Wilde. Regelmäßig hält der Buchautor ("Das Shakespeare-Prinzip: 13 Wege zum Erfolg) Vorträge und veranstaltet das "Dinner with Shakespeare".

Seit seiner Jugend ist Andreas Sturm politisch aktiv, zuerst als Vorsitzender der Jungen Union Hockenheim, als Kreisvorstandsmitglied der Jungen Union Rhein-Neckar. In der Kommunalpolitik ist er seit dem Jahr 2009 Gemeinderat in seiner nordbadischen Heimatgemeinde, seit der letzten Kommunalwahl 2019 ist er zudem Bürgermeisterstellvertreter.

Andreas Sturm möchte im Landtag seinen beruflichen Hintergrund als Lehrer mit seinem kommunalpolitischen Interesse verbinden, deshalb ist die Bildungspolitik Schwerpunkt seiner politischen Arbeit. Neben dem Bildungsausschuss gehört Sturm dem Wissenschaftsausschuss an, dort fungiert er als kulturpolitischer Sprecher, darüber hinaus ist er Mitglied des Sozialausschusses.